Bach - Zeit 2022 - Konzert mit dem Rheinberger-Duo

Barock – Klassik – Romantik - Werke von Bach, Händel, Mozart, Rheinberger u.a. für  Violine und Orgel.

Ausführende: Holger Schröter-Seebeck, Violine, setzt als Mitglied des bekannten HUMBOLDT-Quartetts und ehemaliges Mitglied des SWR-Symphonieorchesters seit Jahren Akzente in der Musikszene. An der Orgel ist Stefan Pöll zu hören, der neben seiner Tätigkeit als Kirchenmusiker in Merzhausen einer regen Konzerttätigkeit nachgeht.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Regionalkantorats Müllheim-Badenweiler vom 3. - 23. Oktober . Ein musikalisches Kaleidoskop durch die Jahrhunderte mit Chor-, Solo- und Instrumentalwerken des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Berührungspunkten zur Musik des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bachs. „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ (Beethoven).

Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten.

Info:  Evang. Regionalkantorat Müllheim, mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de, Telefon 07631-36622-0
und Evang. Regionalkantorat Badenweiler, mail:
badenweiler@kbz.ekibe.de, Telefon: 07632-387, nonnenmacher@ekbh.de


Evang. Stadtkirche
Werderstraße
79379 Müllheim
lesen

Beginn der neuen Probephase des Bezirksgospelchors Takt-los!

Die regulären Proben finden dienstags statt, jeweils um 19.30h im Ev. Gemeindehaus Müllheim, 1x im Monat Probe in der Pauluskirche Badenweiler oder der Stadtkirche Müllheim wegen anderweitiger Raumbelegung. Sonderprobentage zum laufenden Chorprojekt am 21.10. und 22.10.22. Neue Sängerinnen und Sänger herzlich willkommen. Bitte um vorherige Kontaktaufnahme mit Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher


Weitere Informationen zum Bezirksgospelchor Takt-los! 

 

 





lesen

Regionaler Studientag für Gymnasien 2022 - „Krieg und Frieden“ aus theologischer Perspektive

Der russische Überfall auf die Ukraine hat die Frage nach „Krieg und Frieden“ vor eine bedrückende Aktualität gestellt, die es nicht nur politisch, sondern auch theologisch zu bedenken gilt: Was bedeutet die politische Zeitenwende für die evangelische Friedensethik? Frieden schaffen – mit Waffen? Oder ein radikaler Pazifismus, der Gewaltverzicht predigt und Opfer ausliefert? Wie verändert der Krieg den ökumenischen Dialog, vor allem mit der orthodoxen Kirche Russlands? Wie ist das Verhältnis von Gerechtigkeit und Frieden aus biblisch-theologischer Perspektive zu bedenken?

Auf dem diesjährigen Studientag sollen Fragen wie diese theologisch und in unterrichtspraktischer Perspektive im Zentrum stehen. Der Studientag bietet folgende Elemente:

• Impuls und Austausch zu theologischen Konzepten von Krieg und Frieden
   (Friedensethik, Pazifismus, gerechter Friede, gerechter Krieg)
• Unterrichtsentwürfe und didaktische Impulse für alle Jahrgangsstufen, z.B. 
   „Rache – Geschichte und Phantasie“ (Unterrichtsimpulse zur gleichnamigen Ausstellung
    im Jüdischen Museum Frankfurt); Kl. 9/10 und Oberstufe
   „Symphonia“ - Verhältnis von Kirche und Staat in Russland; Oberstufe
   „Tiktok aus dem Lutzschutz-Keller“ – Darf man über Krieg lachen?; Kl. 7/8
• Literaturempfehlungen zum Thema mit Lektüre von Ansichtsexemplaren  
• eine digitale Materialsammlung steht für Sie bereit
• Informationen der regionalen Fachberater*innen des ZSL
• entspannter Austausch unter Kolleginnen und Kollegen😉


Referentin:
Juliane Kleibert, Studienleiterin Allgemeinbildendes Gymnasium Karlsruhe
Pfarrerin im Schuldienst Kolleg St. Blasien


Leitung:
Schuldekanin Heide Reinhard (KB Emmendingen),
Schuldekan Dirk Boch (KB Breisgau-Hochschwarzwald),
Schuldekan Dr . Christian Stahmann (KB Freiburg) 

Anmeldung bis 29.09.2022 per E-Mail an: schuldekanat.breisgau-hochschwarzwald@kbz.ekiba.de bzw. das für Sie zuständige Schuldekanat

oder

Anmeldung über das Bildungsportal der evang. Landeskirche in Baden:

https://ekiba.bildungskirche.com/rpi/allgemein-bildendes-gymnasium > Regionale Studientage 2022 für Gymnasien (06.10.2022)

 


Ernst-Lange-Haus
Habsburgerstr. 2
79104 Freiburg
lesen

Treffen Kooperationsgebiet Markgräflerland 1

Treffen der Hauptamtlichen im Kooperationsgebiet Markgräflerland 1


n.n.


lesen

Orgelkonzert

Kreuz & Quer Veranstaltung: Orgelkonzert
 

March
Gemeindezentrum / Post: Konrad-Stürtzel-Straße 27 / Navigation: Sportplatzstr. 20
79232
March-Buchheim

Martin-Luther-Kirche
Am Felsenkeller 5
79232 March-Hugstetten
lesen

Bach - Zeit 2022 - Jerusalem - Psalmvertonungen

Werke von Schubert, Mendelssohn Bartholdy, Dvorák, Brahms, Liszt.

Texte von Brecht, Domin, Borchert, Ginsberg und aus Psalmen. Chorkonzert mit dem Vokalensemble Weil am Rhein.

Leitung: Silke Marchfeld. Am Flügel: Miguel Pisonero,
Texte gesprochen von Pfarrer Gerd Möller, Dekan im Kirchenbezirk Wiesental.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Regionalkantorats Müllheim-Badenweiler vom 3. - 23. Oktober . Ein musikalisches Kaleidoskop durch die Jahrhunderte mit Chor-, Solo- und Instrumentalwerken des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Berührungspunkten zur Musik des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bachs. „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ (Beethoven).

Eintritt frei – Kollekte für die kirchenmusikalische Arbeit erbeten.

Info:  Evang. Regionalkantorat Müllheim, mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de, Telefon 07631-36622-0
und Evang. Regionalkantorat Badenweiler, mail:
badenweiler@kbz.ekibe.de, Telefon: 07632-387, nonnenmacher@ekbh.de


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

Kinoabend

Bunte Hände findet alle zwei Wochen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 18:00 Uhr in der Diakonischen Initiative statt. Wir unternehmen viele verschiedene Dinge wie Ausflüge, Spiele, Themenabende oder Filme. Insbesondere kreative Angebote bestimmen hier den Schwerpunkt.

Dieses Quartal bereiten wir uns kreativ auf Halloween und St. Martin vor, verbringen gemeinsame Zeit bei Filmabenden die uns bewegen, zum Lachen bringen oder zu einem Gespräch anregen. Wir unternehmen kleine Abenteuer und lassen uns hierbei immer von der Saison, den Angeboten und unserer eigenen Stimmung leiten. Ihr seid herzlich eingeladen!

Intervall: 14-tägig

 

Wir verbringen den Abend in dem wir gemeinsam einen Film schauen, natürlich ist auch für Snacks und Getränke gesorgt. 

 

Weitere Informationen finden sie unter:  https://di-huegelheim.de/

 

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Bach - Zeit 2022 - Musikalische Abendandacht mit Orgelmusik der Bach-Familie

So Vielgestaltig die Musik Bachs ist, so weitverzweigt sind ihre komponierenden Familienmitglieder aus dem frühen 17. bis ins späte 18. Jahrhundert.

Horst K. Nonnenmacher, Orgel. Geistlicher Impuls: Pfarrer Dr. Marcus Held

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Regionalkantorats Müllheim-Badenweiler vom 3. - 23. Oktober . Ein musikalisches Kaleidoskop durch die Jahrhunderte mit Chor-, Solo- und Instrumentalwerken des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Berührungspunkten zur Musik des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bachs. „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ (Beethoven).

Eintritt frei – Kollekte erbeten.

Info:  Evang. Regionalkantorat Müllheim, mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de, Telefon 07631-36622-0
und Evang. Regionalkantorat Badenweiler, mail:
badenweiler@kbz.ekibe.de, Telefon: 07632-387, nonnenmacher@ekbh.de


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

Treffen von Haupt- und Ehrenamtlichen des Kooperationsgebiets Markgräflerland-4

Treffen von Haupt- und Ehrenamtlichen des Kooperationsgebiets Markgräflerland-4 in Auggen 





lesen

Bach - Zeit 2022 - Vom Quartett bis zum Solokonzert

Kammermusik - Konzert mit dem Ensemble „Sempre Vivo“.

Karin Rotta, Violine, Ortrun Kestel, Querflöte, Gianluca Rotta, Oboe, Horst K. Nonnenmacher, Orgel.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Regionalkantorats Müllheim-Badenweiler vom 3. - 23. Oktober . Ein musikalisches Kaleidoskop durch die Jahrhunderte mit Chor-, Solo- und Instrumentalwerken des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Berührungspunkten zur Musik des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bachs. „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ (Beethoven).

Eintritt frei – Kollekte erbeten.

Info:  Evang. Regionalkantorat Müllheim, mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de, Telefon 07631-36622-0
und Evang. Regionalkantorat Badenweiler, mail:
badenweiler@kbz.ekibe.de, Telefon: 07632-387, nonnenmacher@ekbh.de


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

Bach - Zeit 2022 - Cantional- und Choralsätze von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach im Gottesdienst

Cantional- und Choralsätze von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach im Gottesdienst.

Es singt das Ensemble Cantus20. Leitung und Orgel: Horst K. Nonnenmacher.

Liturgie: Pfarrer Dr. Marcus Held.


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

Evang. Gemeindesaal
Schwarzwaldstr. 7
79189 Bad Krozingen
lesen

Bach - Zeit 2022 - Bibel & Wein

...so ganz irdisch und himmlisch begegnet uns der Wein in der Bibel. Auch in Zukunft wird es noch diesen "göttlichen" Trunk geben!

Musikalisch Klassisches und Geselliges. Dazu werden verschiedene Kostproben ausgewählter Weine aus dem Markgräflerland degustiert.

Dorothea Rieger, Sopran, Horst K. Nonnenmacher, Orgel, Referent: Pfarrer Gerd Siehl.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Müllheim.
Tel. 07631/801-500. www.muellheim-touristik.de

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Regionalkantorats Müllheim-Badenweiler vom 3. - 23. Oktober . Ein musikalisches Kaleidoskop durch die Jahrhunderte mit Chor-, Solo- und Instrumentalwerken des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Berührungspunkten zur Musik des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bachs. „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ (Beethoven).

Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten.

 


Evang. Stadtkirche
Werderstraße
79379 Müllheim
lesen

Bach - Zeit 2022 - Matinee mit Flöten-Kammermusik

Benefizveranstaltung zugunsten der Finanzierungsmaßnahmen der umfangreichen Orgelsanierungsarbeiten an der großen Bader-Orgel.

Evelyn Weidel-Bertleff, Blockflöten und Horst K. Nonnenmacher, Orgel

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Regionalkantorats Müllheim-Badenweiler vom 3. - 23. Oktober . Ein musikalisches Kaleidoskop durch die Jahrhunderte mit Chor-, Solo- und Instrumentalwerken des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Berührungspunkten zur Musik des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bachs. „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ (Beethoven).

Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten.

Info:  Evang. Regionalkantorat Müllheim, mail: ev.pfarramt.muellheim@online.de, Telefon 07631-36622-0
und Evang. Regionalkantorat Badenweiler, mail:
badenweiler@kbz.ekibe.de, Telefon: 07632-387, nonnenmacher@ekbh.de


Evang. Stadtkirche
Werderstraße
79379 Müllheim
lesen

Infoabend zum Qualifizierungskurs Betriebsseelsorge

Die Evangelische Landeskirche Baden beauftragt zur Seelsorge in Betrieben nach Absprache mit den Personalverantwortlichen und wo vorhanden Betriebsräten Ehrenamtliche mit der Aufgabe der Betriebsseelsorge. Kirche im Betrieb steht für Vertraulichkeit und christliche Werte. Für den Dienst werden interessierte Ehrenamtliche qualifiziert und durch Supervision unterstützt. 
Beim Informationsabend am 24.10. von 18.00 - 19.00 Uhr im Ernst-Lange-Haus Freiburg können sich Interessierte über Ablauf und Modalität des Qualifizierungskurses informieren. 
Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen. 





lesen

#Fridaysforfuture – Nachhaltiges Handeln als Aufgabe des Religionsunterrichts

Im Blick auf die Klimakrise, erleben wir eine tiefe Kluft zwischen unserem Wissen, unserem Urteilen einerseits und unserem Handeln andererseits. Wie lässt sich die Kluft überbrücken?

In diesem Workshop werden Methoden und Projekte für Schüler*innen der Sekundarstufe vorgestellt. Leitend sind dabei die Handlungsschritte für ökologisch-ethisches Lernen im Religionsunterricht:

Mit Lernspielen / game-based Learning können unterschiedliche Aspekte des Klimawandels thematisiert und der Versuch simuliert werden, diesen Prozess selbst zu stoppen. Es werden verschiedene didaktische Möglichkeiten aufgezeigt, diese Spiele im Unterricht einzusetzen.

Die Gestaltung von Visionen für die Erde im Stil von Social Media und die Erschließung biblischer Zusagen kann Schüler*innen motivieren. In einem virtuellen Rollenspiel werden Fragen zur bedrohten Schöpfung diskutiert und in selbst erstellten digitalen Medien die Einzigartigkeit der Schöpfung aufgezeigt.

Darüber hinaus werden Tools vorgestellt, die Möglichkeiten zur CO 2-Reduzierung und zu einem Challenge zum Erreichen globaler Nachhaltigkeitsziele aufzeigen.

 

Leitung: Schuldekanin Heide Reinhard (EM)

Zielgruppe: Religionslehrkräfte aller Schularten

Referent: Olav Richter, Studienleiter Medienpädagogik/-didaktik RPI Karlsruhe

Anmeldung: über Schuldekanat Emmendingen; E-Mail: schuldekanat.emmendingen@kbz.ekiba.de  / staatl. LK zusätzlich über: https://lfb.kultus-bw.de

Bildungskirche: https://ekiba.bildungskirche.com/schuldekanat-emmendingen

 

 

 

 


ONLINE


lesen

Halloweenangebot

Bunte Hände findet alle zwei Wochen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 18:00 Uhr in der Diakonischen Initiative statt. Wir unternehmen viele verschiedene Dinge wie Ausflüge, Spiele, Themenabende oder Filme. Insbesondere kreative Angebote bestimmen hier den Schwerpunkt.

Dieses Quartal bereiten wir uns kreativ auf Halloween und St. Martin vor, verbringen gemeinsame Zeit bei Filmabenden die uns bewegen, zum Lachen bringen oder zu einem Gespräch anregen. Wir unternehmen kleine Abenteuer und lassen uns hierbei immer von der Saison, den Angeboten und unserer eigenen Stimmung leiten. Ihr seid herzlich eingeladen!

Intervall: 14-tägig

 

So kurz vor Halloween verbringen wir den Nachmittag, indem wir zusammen basteln passend zum Thema Halloween.

 

Weitere Informationen finden sie unter:  https://di-huegelheim.de/

 

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Musikalische Abendandacht

Horst K. Nonnenmacher, Orgel. Geistlicher Impuls: Pfarrer Dr. Marcus Held

Eine gute halbe Stunde Zeit zum Innehalten, der Seele etwas Freiraum lassen, verbunden mit Orgelmusik, im Wechsel mit Texten und geistlichen Impulsen. Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher spielt Orgelwerke aus verschiedenen Jahrhunderten.

Die Kollekte ist für die kirchenmusikalische Arbeit bestimmt. Die Abendandacht ist nicht konfessionsgebunden.


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

Sozialraumorientierung – missional und/oder sozialdiakonisch? - Digitale Veranstaltung

Sozialraumorientierung hat als Leitmotiv kirchlichen und diakonischen Handelns Hochkonjunktur. Immer mehr Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen engagieren sich bewusst in Dorf, Stadtteil und Quartier und kooperieren dazu mit unterschiedlichsten anderen gesellschaftlichen Playern.

Die digitale Veranstaltungsreihe „Begeistert ohne Absicht? Geistlich-theologische Grundlagen für sozialraumorientierte Praxis“ von EKD und midi widmet sich den speziell christlichen Motivationen und geistlich-theologischen Grundlagen für solches Engagement kirchlicher und diakonischer Akteure vor Ort.

„Sozialraumorientierung – missional und/oder sozialdiakonisch?“ Diese Frage steht über dem zweiten Teil der Reihe. Wie können Kirche und Diakonie im Sozialraum absichtslos unterwegs sein? Inwiefern ist ihnen das angesichts ihrer geistlichen Basis überhaupt möglich? Welches und wie viel Profil brauchen kirchliche und diakonische Sozialraumakteure? Was können Fallstricke sein, was (produktive) Spannungen?

Praktiker*innen und Multiplikator*innen erhalten hierzu qualifizierte Impulse sowie Gelegenheit zu Austausch und gemeinschaftlichem Lernen. Die einzelnen Veranstaltungen der Reihe können unabhängig voneinander besucht werden.

Referentin: Claudia Kusch, Referentin für Perspektiven missionarischen Handelns, EKD
Bei Fragen wenden Sie sich gern an walter.lechner@mi-di.de
Die Anmeldung ist hier kostenlos möglich: https://www.mi-di.de/termine/sozialraumorientierung-missional-und-oder-sozialdiakonisch





lesen

Karaoke-Party mit Musik nach Wunsch

D.I. Karaoke findet einmal im Monat um 18:30 statt. Wer also gerne das Tanzbein schwingt oder mit Vergnügen singt, ist bei diesem Angebot genau richtig. Selbstverständlich dürfen sich alle Teilnehmenden ihre Lieder frei wünschen, sodass wir immer einen ganz bunten Musikmix haben.

An solchen Abenden dürfen kleine Snacks und Getränke natürlich nicht fehlen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Terminkalender.

Intervall: Monatlich

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Kirchengemeinden als Orte sozialer Wärme in der Energiekrise - Digitale Werkstatt

Viele Kirchengemeinden wollen im kommenden Winter für Betroffene von Energiekrise und Inflation da sein und so vor Ort Zeichen für soziale Wärme setzen. Projekte wie Wärmestuben, offene Kirchen und soziale Beratung in kirchlichen Räumen entstehen oder werden ausgebaut, oft in Kooperation mit der Diakonie sowie anderen Akteuren im Sozialraum. 

Engagierte sind dann schnell mit Herausforderungen konfrontiert: Wie kommen wir von der Idee zur Umsetzung? Wie können wir Bewährtes verstetigen? Wie gewinnen wir freiwillig Engagierte? Wie beteiligen wir die Gemeinde? Wie können wir die Maßnahmen – gerade vor dem Hintergrund gestiegener Kosten in allen Arbeitsbereichen – refinanzieren?

Die digitale Werkstatt von midi in Zusammenarbeit mit EKD und Diakonie Deutschland ermöglicht Haupt- und Ehrenamtlichen, die bereits auf dem Weg sind, sowie Gemeinden, die noch Inspirationen suchen, Austausch, kollegiale Beratung und Vernetzung. Außerdem stehen Expert*innen aus Diakonie und Kirche für Beratung zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an walter.lechner@mi-di.de
Die Anmeldung ist möglich unter https://www.mi-di.de/termine/kirchengemeinden-als-orte-sozialer-waerme-in-der-energiekrise

 





lesen

Martinslaternen basteln

Bunte Hände findet alle zwei Wochen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 18:00 Uhr in der Diakonischen Initiative statt. Wir unternehmen viele verschiedene Dinge wie Ausflüge, Spiele, Themenabende oder Filme. Insbesondere kreative Angebote bestimmen hier den Schwerpunkt.

Dieses Quartal bereiten wir uns kreativ auf Halloween und St. Martin vor, verbringen gemeinsame Zeit bei Filmabenden die uns bewegen, zum Lachen bringen oder zu einem Gespräch anregen. Wir unternehmen kleine Abenteuer und lassen uns hierbei immer von der Saison, den Angeboten und unserer eigenen Stimmung leiten. Ihr seid herzlich eingeladen!

Intervall: 14-tägig

 

Am Martinstag braucht man Laternen und das deswegen werden wir gemeinsam Martinslaternen basteln, damit ihr gut für den Martinstag vorbereitet seit.  

 

Weitere Informationen finden sie unter:  https://di-huegelheim.de/

 

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Alle Achtung Schulung

Die Alle Achtung Schulung ist für alle in der Kinder- und Jugendarbeit verpflichtend. 

Falls die Schulung pandemiebedingt nicht in Präsenz stattfinden kann, bieten wir eine digitale Schulung via Zoom an. 

Die Anmeldung erfolgt digital über die Homepage des Evang. Jugendwerks. 

Hier geht es zur Anmeldung.





lesen

Alle Achtung-Schulung

Die Alle Achtung Schulung ist für alle in der Kinder- und Jugendarbeit verpflichtend. 

Falls die Schulung pandemiebedingt nicht in Präsenz stattfinden kann, bieten wir eine digitale Schulung via Zoom an. 

Veranstalter ist das Evang. Jugendwerk Breisgau-Hochschwarzwald. 

Zur Anmeldung geht es HIER.


Evang. Gemeindehaus Bad Krozingen
Schwarzwaldstr. 7
79189 Bad Krozingen
lesen

Musikalischer Abendgottesdienst zum Buß- und Bettag

mit Abendmahl.

Horst K. Nonnenmacher, Orgel. Liturgie, geistliche Impulse: Pfarrer Dr. Marcus Held


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

„Ehre sei Gott in der Höhe“ – Geistliche Chorwerke zu Advent und Weihnachten

Markgräfler Bezirkskantorei, Vokalsolisten Annkathrin Schmerbeck-Wörtz, Stephanie Zink, Alt, Jonas Christian Bruder, Tenor, N.N. Bass und „Sinfonietta Südlicher Breisgau“.

Leitung: Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher

Programm:

Johann Pachelbel, Magnificat,
Gottfried Heinrich Stölzel, Weihnachtskantaten "Ehre sei Gott" und "Machet die Tore weit"
Carl Ditters von Dittersdorf, Weihnachtskantate „Im jubelvollen Liede erhöhn wir“


Evang. Stadtkirche
Kaiserstraße 8
79379 Müllheim
lesen

Ukrainischer Kochkurs

Bunte Hände findet alle zwei Wochen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 18:00 Uhr in der Diakonischen Initiative statt. Wir unternehmen viele verschiedene Dinge wie Ausflüge, Spiele, Themenabende oder Filme. Insbesondere kreative Angebote bestimmen hier den Schwerpunkt.

Dieses Quartal bereiten wir uns kreativ auf Halloween und St. Martin vor, verbringen gemeinsame Zeit bei Filmabenden die uns bewegen, zum Lachen bringen oder zu einem Gespräch anregen. Wir unternehmen kleine Abenteuer und lassen uns hierbei immer von der Saison, den Angeboten und unserer eigenen Stimmung leiten. Ihr seid herzlich eingeladen!

Intervall: 14-tägig

 

Wir werden gemeinsam einen Ukrainischen Kochkurs machen, indem wir leckere und Typische Ukrainische Gerichte zubereiten werden. 

 

Weitere Informationen finden sie unter:  https://di-huegelheim.de/

 

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Karaoke-Party mit Musik nach Wunsch

D.I. Karaoke findet einmal im Monat um 18:30 statt. Wer also gerne das Tanzbein schwingt oder mit Vergnügen singt, ist bei diesem Angebot genau richtig. Selbstverständlich dürfen sich alle Teilnehmenden ihre Lieder frei wünschen, sodass wir immer einen ganz bunten Musikmix haben.

An solchen Abenden dürfen kleine Snacks und Getränke natürlich nicht fehlen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Terminkalender.

Intervall: Monatlich

 

Weitere Informationen finden sie unter:  https://di-huegelheim.de/

 

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Orgelmatinee mit Orgelmusik zum Advent

Benefizveranstaltung zugunsten der Finanzierungsmaßnahmen der umfangreichen Orgelsanierungsarbeiten an der großen Bader-Orgel.

Horst K. Nonnenmacher, Orgel.

 


Evang. Stadtkirche
Kaiserstraße 8
79379 Müllheim
lesen

Advents- und Weihnachtskonzert

Benefizkonzert in Kooperation des Sponti-Chor e.V. und Schulchören der Rosenburg Schule sowie der Ev. Kirchengemeinde Müllheim. Lieder, Kanons und Singweisen, Chormusik.

Chöre und Instrumentalensemble unter Leitung von Marlene Schofer. Orgel: Horst K. Nonnenmacher

 


Evang. Stadtkirche
Kaiserstraße 8
79379 Müllheim
lesen

Musikalische Abendandacht

Horst K. Nonnenmacher, Orgel. Geistlicher Impuls: Pfarrer Dr. Marcus Held

Eine gute halbe Stunde Zeit zum Innehalten, der Seele etwas Freiraum lassen, verbunden mit Orgelmusik, im Wechsel mit Texten und geistlichen Impulsen. Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher spielt Orgelwerke aus verschiedenen Jahrhunderten. Die Kollekte ist für die kirchenmusikalische Arbeit bestimmt. Die Abendandacht ist nicht konfessionsgebunden.

 


Evang. Pauluskirche
Kaiserstraße 8
79410 Badenweiler
lesen

Weihnachtsbäckerei an Nikolaus

Bunte Hände findet alle zwei Wochen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 18:00 Uhr in der Diakonischen Initiative statt. Wir unternehmen viele verschiedene Dinge wie Ausflüge, Spiele, Themenabende oder Filme. Insbesondere kreative Angebote bestimmen hier den Schwerpunkt.

Dieses Quartal bereiten wir uns kreativ auf Halloween und St. Martin vor, verbringen gemeinsame Zeit bei Filmabenden die uns bewegen, zum Lachen bringen oder zu einem Gespräch anregen. Wir unternehmen kleine Abenteuer und lassen uns hierbei immer von der Saison, den Angeboten und unserer eigenen Stimmung leiten. Ihr seid herzlich eingeladen!

Intervall: 14-tägig

 

Für die Weihnachtsstimmung werden wir gemeinsam am Nikolaus leckere Plätzchen backen. 

 

Weitere Informationen finden sie unter:  https://di-huegelheim.de/

 

Hügelheim
Höllbergstraße 25
79379
Müllheim-Hügelheim

D.I. Hügelheim
Am Berg 1
79379 Hügelheim
lesen

Wann kommt Sozialraumorientierung an ihr Ziel? - Digitale Veranstaltung

Sozialraumorientierung hat als Leitmotiv kirchlichen und diakonischen Handelns Hochkonjunktur. Immer mehr Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen engagieren sich bewusst in Dorf, Stadtteil und Quartier und kooperieren dazu mit unterschiedlichsten anderen gesellschaftlichen Playern.

Die digitale Veranstaltungsreihe „Begeistert ohne Absicht? Geistlich-theologische Grundlagen für sozialraumorientierte Praxis“ von EKD und midi widmet sich den speziell christlichen Motivationen und geistlich-theologischen Grundlagen für solches Engagement kirchlicher und diakonischer Akteure vor Ort.

„Wann kommt Sozialraumorientierung an ihr Ziel?“ Diese Frage steht über dem dritten Teil der Reihe. Was beabsichtigen kirchliche und diakonische Akteure, wenn sie absichtslos im Sozialraum unterwegs sind, eigene Räume für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung stellen und haupt- und ehrenamtliche Ressourcen in das Engagement für Dorf oder Kiez investieren? Was ist angesichts des christlichen Fundaments von Diakonie und Kirche „erfolgreiche“ Sozialraumarbeit? Und wie lässt sich dieser Erfolg bemessen? 

Praktiker*innen und Multiplikator*innen erhalten hierzu qualifizierte Impulse sowie Gelegenheit zu Austausch und gemeinschaftlichem Lernen. Die einzelnen Veranstaltungen der Reihe können unabhängig voneinander besucht werden.

 Referent:Prof. Dr. Gerhard Wegner, ehem. Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD

 Bei Fragen wenden Sie sich gern an walter.lechner@mi-di.de

 Die Anmeldung ist hier kostenlos möglich: https://www.mi-di.de/termine/wann-kommt-sozialraumorientierung-an-ihr-ziel

 





lesen

Chorprojekt des Bezirksgospelchors Takt-los!

Die zwei Konzerte des Bezirksgospelchores Takt-Los! zusammen mit dem Partnerchor ChorArt aus Freiburg/Betzenhausen und einer Gospelband finden am 11.12.22 im Bürgerhaus Müllheim und am 16.12 in der Markuskirche Freiburg statt. Gesungen werden 12 Songs aus dem Weihnachtsgospelzyklus "Joy to the World" des Gospelaltmeister Helmut Jost.





lesen

DIE TAUFE - EIN GESCHENK

Die Taufe ist ein Geschenk - und um ein Geschenk zu erkennen, muss man es manchmal erst auspacken. So basteln wir an diesem Nachmittag eine kleine Geschenkbox, die beim Öffnen die verschiedenen Elemente einer Taufe offenbart. In Innern der kleinen Schachtel finden sich Hinweise zu den Bereichen Wasser, Heiliger Geist, Taufkerze, Taufspruch, Freundschaft für‘s Leben, Schöpfung und einiges mehr. Passend zur Gestaltung der Geschenkbox erhalten die Teilnehmer Arbeitsblätter für die Schule.

Diese Veranstaltung hat vor allem den Religionsunterricht in der 3./4. Klasse im Blick, mit leichten Abwandlungen ist die Gestaltung der Geschenkbox auch für die weiterführende Schule oder für den Konfi-Unterricht geeignet.

Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

(Mt 28,19f)

 

Anmeldung bitte per Mail an: schuldekanat.breisgau-hochschwarzwald@kbz.ekiba.de

 


Evangelisches Dekanat / Schuldekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen