Bischoffinger Hildegard-Tage

Freitag, 20. Juli 2018
Vortrag: Leben und Wirken der Hlg. Hildegard von Bingen
19.30 Uhr St. Laurentiuskirche in Bischoffingen
Referent: Werner Häfele
 

Samstag, 21. Juli 2018
Film: "Vision"
Beginn 19.30 Uhr
Foyer der Festhalle Bischoffingen
 

Sonntag, 22. Juli 2018
"O vis aeternitatis"
Lieder und Texte der Hlg. Hildegard von Bingen
Annekathrin Keil, Sopran
Werner Häfele, Texte
Beginn 19.30 Uhr
St. Laurentiuskirche in Bischoffingen

Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei - Spenden werden erbeten

Bischoffingen
Talstraße 4
79235
Vogtsburg-Bischoffingen




lesen

Baden Games

48 Stunden, 5 Leute, ein Team!!

Eine Menge Spaß und eine Mission. 

Mädchen- und Jungsgruppen aus ganz Baden lösen knifflige Aufgaben, ohne zu wissen, wo es als nächstes hingeht. 

Nähere Infos (auch zur Anmeldung) gibt es per Post in deiner Gemeinde oder auf der EGJ-Homepage

Hier geht´s zum Trailer auf Youtube





lesen

Im herrlichen Sommer...

„Im herrlichen Sommer“

Der evangelische Kirchenchor Staufen unter der Leitung von Angelika Schäfer lädt ein zu einem Konzert am Samstag, den 21. Juli um 20 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Staufen. Auf dem Programm stehen sommerliche Volksliedsätze aus England, Skandinavien, Estland und Deutschland. Weitere Mitwirkende sind Michaela Kinzler (Mezzosopran), Bernd Schäfer (Klavier) und Wolfgang Schäfer (Rezitation).          Der Eintritt ist frei.

Staufen-Münstertal
Münstertäler Straße 8
79219
Staufen

Martin-Luther-Kirche
Münstertälerstr. 1
79219 Staufen
lesen

Konzert der Freiburger Jugendphilharmonie

Sommerliche Serenade

Leitung: A. Asche

www.freiburger-jugendphilharmonie

 

 

 

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg

Klostervorhof - die Kirche St. Cyriak dient nur als Ausweichort, falls es regnet.


lesen

Lehenhofgottesdienst

Der Lehenhof am Waldrand in Ehrenstetten wird einmal jährlich zum "Wallfahrtsort" unserer Kirchengemeinde. Immer am letzten Sonntag vor den großen Ferien feiert die evangelische Kirchengemeinde ihren Sommer-Gottesdienst vor der Hauskapelle im Obstgarten des Lehenhofes. Wie seit  vielen Jahren begleitet der Bläserkreis Freiburg unter der Leitung von Herrn Ekkehard Lippold die Lieder und übernimmt die musikalische Mitgestaltung. 

Sie sind alle herzlich eingeladen! Vorab den Familien Dr. Lorenzen/Günther vielen Dank für die nun seit 1993 gebotene Gastfreundschaft. 

Falls es ausnahmsweise regnen sollte, feiern wir den Gottesdienst um 10.00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus.


Lehenhof
Lehn 3
79238 Ehrenkirchen-Ehrenstetten
lesen

Waldgottesdienst

Waldgottesdienst mit dem Posaunenchor

Ort: Sedanplatz -  Bei Regen: in der Johanneskirche in Laufen

Liturgie: Pfrn. E. Böhme


Sedansplatz

79295 Sulzburg
lesen

Connected Jugendgottesdienst

Connected - Jugendgottesdienst

Staufen-Münstertal
Münstertäler Straße 8
79219
Staufen

Martin-Luther-Haus
Münstertälerstr. 8
79219 Staufen
lesen

4-Younity-Gottesdienst

Zum Beginn der Sommerferien feiert die Martin-Bucer-Gemeinde den ersten 4-Younity-Gottesdienst in diesem Jahr. Zum Thema „Neuanfang“ wird es viele Impulse und Denkanstöße geben. Der Gottesdienst wird musikalisch durch die Band „Bauchgefühl“ gestaltet. Neben ihren eigenen Liedern spielt die Band auch passende Coversongs aus der Pop- und Rockmusik. Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst als Open-Air-Veranstaltung auf dem Kirchbergle statt.

Breisach
Zeppelinstraße 7
79206
Breisach

Gemeindehaus der Martin-Bucer-Gemeinde
Poststraße 7
79206 Breisach
lesen

Inklusive Kinderfreizeit

Alle Kinder von 8-12 Jahren sind eingeladen, gemeinsam viel Spaß, eine gute Gemeinschaft, lustige Spiele und tolle Ausflüge mitzuerleben!

In Kooperation mit der Kirchengemeinde Müllheim. 

Leistungen

  • Vollverpflegung
  • pädagogische Betreuung 
  • abwechslungsreiches Programm 
  • Ausflug 
  • Vor- und Nachtreffen 

An- und Abreise sind selbst zu organisieren! Wir helfen gerne beim Bilden von Fahrgemeinschaften.

Die Anmeldung und weitere Infos erhalten Sie beim  Evang. Jugendwerk Breisgau-Hochschwarzwald.


Ibichhof
Ibich 3
79263 Simonswald
lesen

Tönet, Ihr Pauken! Erschallet, Trompeten ! Festliche Bach-Trompeten-Gala

"Tönet, Ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!"

Festliche Bach-Trompeten-Gala

Trompetenensemble Stuttgart

Domorganist: Johannes Mayr

Sulzburg St. Cyriak

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg




lesen

8. Orientalische Musik-Sommerakademie - Konzerte

8. Orientalische Musik-Sommerakademie - Konzerte

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg




lesen

8. Orientalische Musik-Sommerakademie - Konzerte

8. Orientalische Musik-Sommerakademie - Konzerte

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg




lesen

8. Orientalische Musik-Sommerakademie - Konzerte

8. Orientalische Musik-Sommerakademie - Konzerte

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg




lesen

Evang. Schuldekanat Kehl: "Sommer-Uni" in der letzten Ferienwoche

GOTT

säkular - atheistisch - christlich - islamisch

Es gibt in unserem Kulturkreis weitgehend als selbstverständlich vorausgesetzte Vorstellungen über Gott - egal, ob man an ihn glaubt oder nicht. Deswegen meinen viele – auch Atheisten –, dass in der Bibel Gott so beschrieben sei, wie sie sich ihn vorstellen. Da lohnt es sich zusammen mit Schüler*innen genauer hinzuschauen. Und es lohnt sich, Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Gottesvorstellungen zu entwickeln, z.B. durch das Bauen-Lassen von Gottesinstallationen aus verschiedensten Altmaterialien. Anna-Katharina Szagun hat gezeigt, dass junge Menschen auf diese Weise Eigenes entdecken, ausdrücken, ver-sprachlichen, weitentwickeln und zu biblischen Traditionen in Beziehung setzen können. Wir werden das ausprobieren.





lesen

Werkstatt für die Erarbeitung von selbstdifferenzierenden Unterrichtsmaterialien

Das Ziel dieses Angebots ist es, im Blick auf das neue Schuljahr niveaudifferenzierende Materialien zu erarbeiten.

Termin: Dienstag, 4. September 2018 von 9.00 - 17.00 Uhr

Zielgruppe: kirchl. und staatl. Religionslehrkräfte aller Schularten

Referentin: Fachberaterin Angelika Hittinger, Reutlingen

Leitung: Dr. Joachim Kittel, Schuldekan und Dirk Boch, Schuldekan

Anmeldungen: bis zum 25. Juli 2018 an: mail@kath-dbn.de


Evang. Dekanat / Medienstelle
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Tag des offenen Denkmals /Orgeltag

Tag des offenen Denkmals /Orgeltag

 

Konzert & Führungen

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg

Sulzburg St. Cyriak


lesen

Ökumenischer Gottesdienst für Lehrkräfte zum Auftakt des Neuen Schuljahres 2018/2019

Sehr herzlich laden wir alle Lehrkräfte, deren Angehörige, Mitarbeitende an Schulen sowie weitere Interessierte zu einem ökumenischen Auftank-Gottesdienst am Vorabend des Neuen Schuljahres ein. Im Anschluss steht ein kleiner Imbiss und Umtrunk bereit. Gemeinsam wollen wir uns stärken lassen für die kommenden Herausforderungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Dirk Boch und Dr. Joachim Kittel


Katholische Kirche St. Blasius
Auf der Viehweid 2
79227 Schallstadt
lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Pfarrkonvent

Mit dem ÖFSB Team vom EOK: "Öko-fair-soziales Einkaufen in der Kirchengemeinde


Evang. Gemeindehaus
Zeppelinstr. 7
79206 Breisach
lesen

10 Jahre Förderverein St. Cyriak

Programm für das 10-jährige Jubiläum, das am Sonntag, dem 23. September 2018 gefeiert wird:

10:00 Uhr

Jubiläums-Festgottesdienst in der Kirche St. Cyriak in Sulzburg, gehalten von Frau Pfarrerin Eva Böhme, unter Mitwirkung von Silke Gwendolyn Schulze mit mittelalterlicher Musik für Trommel, Schalmei und Flöten

11:30 Uhr          

Kaffee und Kuchen und Kürbissuppe

17:00 Uhr          

Orgelkonzert/Benefizkonzert von Bezirkskantor Marius Mack

17:45 Uhr          

Grußworte in der Kirche St. Cyriak

Anschließend Sektempfang

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg

Sulzburg St. Cyriak


lesen

Jubiläums-Festgottesdienst

Jubiläums-Festgottesdienst in der Kirche St. Cyriak in Sulzburg, gehalten von Frau Pfarrerin Eva Böhme, unter Mitwirkung von Silke Gwendolyn Schulze mit mittelalterlicher Musik für Trommel, Schalmei und Flöten

Sulzburg
Klosterplatz 2
79295
Sulzburg




lesen

Sehnsucht nach dem gemeinsamen Abendmahl

Referent: Pfarrer Michael Maas, Direktor des Zentrums für Berufspastoral Freiburg  

Dass die Kirchen der Reformation und die katholische Kirche auch 500 Jahre nach der Spaltung noch keine volle Einheit untereinander haben, wird nirgends so deutlich wie in der Feier des Herrenmahls. Zu einer gegenseitigen Anerkennung von Eucharistie und Abendmahl können sich die Kirchenleitungen nicht durchringen. Viele Gläubige wollen da nicht mehr warten. Sie machen ohnehin, »was sie wollen« schöner formuliert – »was sie mit ihrem Gewissen vereinbaren können.« Dass die Trennung der Konfessionen an dieser Frage schmerzlich ist, betonen auch die vergangenen Päpste beständig, wie etwa Papst Benedikt XVI, der von »besonders starkem Bedauern über die Unmöglichkeit, das Abendmahl zu teilen« sprach. Es stellt sich die Frage: was steht dieser Unmöglichkeit im Weg? Sind es »nur« Machtfragen, wie bisweilen vermutet wird? Gibt es doch theologische Unterschiede, die eine Trennung rechtfertigen bzw. erforderlich machen? Oder ist es am Ende lediglich die Gewohnheit? Diese Gedanken gilt es zu erwägen unter der Voraussetzung, dass der Leib Christi nicht zerteilt sein darf und nach Einheit verlangt.


 

Hinterzarten
Adlerweg 13
79856
Hinterzarten




lesen

Konfi-Camp Marienhof 2018

Erlebe mit über 250 Konfis aus dem ganzen Kirchenbezirk, was es heißt „Christ*in“ zu sein in der heutigen Zeit. Sei gespannt auf tolle Bands, schöne Andachten & Gottesdienste, Spaß, Sport, Erlebnispädagogik und mehr…

 

Leistungen

  • Vollverpflegung 
  • Unterbringung in Zelten 
  • abwechslungsreiches Programm

An- und Rückfahrt wird von den Gemeinden organisiert

Nähere Infos hier oder in eurer Gemeinde

Übersicht über die Kirchengemeinden der Region


CVJM Marienhof
An der Bundesbahn 3
77749 Hohberg
lesen

Regionaler Studientag für allgemeinbildende Gymnasien: Dem Fremden begegnen... Dem Anderen begegnen...

 

DER THEMENBEREICH „RELIGIONEN“ IM EVANGELISCHEN RELIGIONSUNTERRICHT

Wieviel „interreligiöses Lernen“ brauchen wir eigentlich im Unterricht – und wie kann dieses Lernen konkret aussehen?

Welche Bilder einer nichtchristlichen Religion entstehen innerhalb und außerhalb unseres Unterrichts?

Was bedeutet es (nicht nur) für den Umgang mit nichtchristlichen Religionen, dass die christliche Religion einer wachsenden Zahl unserer Schülerinnen und Schülern wie eine „fremde Religion“ entgegentritt?

Auf dem diesjährigen Studientag sollen Fragen wie diese theologisch und in unterrichtspraktischer Perspektive im Zentrum der gemeinsamen Arbeit stehen. Der Studientag bietet u. a. folgende Elemente:

 Kritische Bestandsaufnahme zum Begriff „Interreligiöses Lernen“.

 Erkundungen in biblischen Texten: Was trägt ein Blick in die Bibel zur (unterrichtlichen) Bewertung und Gestaltung von interreligiösen Dialogen bei?

 Vorschläge für konkret umsetzbare Ansätze zu „Multireligiöse Feiern“, „Aufbauendes Lernen über Religionen (5/6)“, „Alltagsweltliche ‚Marker‘ für Christentum, Islam und Buddhismus (9/10)“ (in fachdidaktischen Arbeitsgruppen).

 „Annäherung an die Sprache des Fremden als Weg zum Frieden“ anhand des Films „Arrival“ (Oberstufe); Erschließung grundlegender Fragestellungen zur Hermeneutik.

 Informationen aus der Sprengelarbeit und den Regierungspräsidien.

Anmeldungen

bitte über das Formular unten sowie

zusätzlich

 


Ernst-Lange-Haus
Habsburgerstr. 2
79104 Freiburg
lesen

Die Konferenz "MitMenschenSein"

Wie kann Kirche attraktiv Menschen Heimat bieten?

Wie können wir Kirche sein, die mit Menschen unterwegs ist? Wie sind wir wirklich relevant in unserer Arbeit und mit unseren Angeboten?

Nähere Infos hier


Jugendbildungsstätte Neckarzimmern
Steige 50
74865 Neckarzimmern
lesen

3.40 "Weißt du, was ich glaube?" Didaktische Konzepte interreligiösen Lernens im RU

Inhalte der Veranstaltung

Zugänge zur eigenen und zu fremden Religionen entdecken und einschätzen

Didaktische Modelle Interreligiösen Lernens im konfessionellen RU beschreiben und Stellung nehmen

Schritte Interreligiösen Lernens aufzeigen und erproben

Unterrichtsmaterialien untersuchen und überprüfen

Unterrichtliche Konkretionen für den Religionsunterricht entwickeln, gestalten und reflektieren

Leitung: Dr. Heinz-Günter Kübler, Studienleiter, RPI Karlsruhe

Referentin: Frau Susanne Brennberger, Religionslehrerin und Lehrbeauftragte

Anmeldung: über den Dienstweg beim RPI per Mail


Haus der Kirche

Bad Herrenalb
lesen

Evang. Gemeindehaus
Zeppelinstraße 7
79206 Breisach
lesen

JUST - Informationsveranstaltung

Das Just-Projekt geht in die nächste Runde.

Das Just-Projekt startet im Herbst 2018 mit einem neuen Durchgang.

Just? Was ist das? Ein kurzer Überblick: Just ist ein Projekt des evangelischen Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald. Zielgruppe sind Jugendliche ab der 9. Klasse. Es geht dabei darum, soziale, diakonische und kirchliche Arbeitsfelder kennen zu lernen, dort bei einem Praktikum Erfahrungen mit verschiedenen Zielgruppen, z.B. Menschen mit Behinderung, Senioren, etc. zu sammeln und so mehr über sich und andere zu erfahren. Während des Praktikums finden Gruppentreffen statt, welche welche Pfarrerin Gabriele Heuß aus Lenzkirch und Gemeindediakonin Meike Gebhardt aus Neustadt und für die Region Hochschwarzwald begleitet werden. Hier stehen Erfahrungsaustausch und inhaltliche Schwerpunkte im Vordergrund, z.B. der Umgang mit Menschen mit Demenz oder mit Behinderungen, aber auch gruppenpädagogische Aktivitäten.

Zum Abschluss des Projekts heißt es dann in den Osterferien (13.4.-18.4.2019): „Berlin – wir kommen!“ In Berlin stehen eine Street-Art-Führung, die Erkundung Berliner Sehenswürdigkeiten sowie das Kennenlernen von sozialen, kirchlichen und diakonischen Arbeitsfeldern in der Großstadt und vieles mehr auf dem Programm.

Wer sich das Just-Projekt nicht entgehen lassen möchte: Der nächste Durchgang startet für Jugendliche ab der 9. Klasse im Herbst 2018.

Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am Dienstag, den 16.10.2018 um 19.00 Uhr in Lenzkirch (Schulstraße 11) oder am Montag, den 22.10.2018 um 19.00 Uhr in Bad Krozingen (Melanchthonweg 2a)

Bei Fragen und Interesse sind Ansprechpartner für die Region

- Kaiserstuhl - Tuniberg Gemeindediakon Oliver Münch 0152 54 13 84 78

- Markgräfler Land Gemeindediakonin Medea Frey 0176 30 51 99 79

- Dreisamtal – Hochschwarzwald Gemeindediakonin Meike Gebhardt 0157 70 65 30 99


Unterkirche Lenzkirch
Schulstraße 11
79853 Lenzkirch
lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Pfarrkonferenz

In Bossey mit Besuch des ÖRK und des CERN





lesen

JUST - Informationsveranstaltung

Das Just-Projekt geht in die nächste Runde.

Das Just-Projekt startet im Herbst 2018 mit einem neuen Durchgang.

Just? Was ist das? Ein kurzer Überblick: Just ist ein Projekt des evangelischen Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald. Zielgruppe sind Jugendliche ab der 9. Klasse. Es geht dabei darum, soziale, diakonische und kirchliche Arbeitsfelder kennen zu lernen, dort bei einem Praktikum Erfahrungen mit verschiedenen Zielgruppen, z.B. Menschen mit Behinderung, Senioren, etc. zu sammeln und so mehr über sich und andere zu erfahren. Während des Praktikums finden Gruppentreffen statt, welche welche Pfarrerin Gabriele Heuß aus Lenzkirch und Gemeindediakonin Meike Gebhardt aus Neustadt und für die Region Hochschwarzwald begleitet werden. Hier stehen Erfahrungsaustausch und inhaltliche Schwerpunkte im Vordergrund, z.B. der Umgang mit Menschen mit Demenz oder mit Behinderungen, aber auch gruppenpädagogische Aktivitäten.

Zum Abschluss des Projekts heißt es dann in den Osterferien (13.4.-18.4.2019): „Berlin – wir kommen!“ In Berlin stehen eine Street-Art-Führung, die Erkundung Berliner Sehenswürdigkeiten sowie das Kennenlernen von sozialen, kirchlichen und diakonischen Arbeitsfeldern in der Großstadt und vieles mehr auf dem Programm.

Wer sich das Just-Projekt nicht entgehen lassen möchte: Der nächste Durchgang startet für Jugendliche ab der 9. Klasse im Herbst 2018.

Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am Dienstag, den 16.10.2018 um 19.00 Uhr in Lenzkirch (Schulstraße 11) oder am Montag, den 22.10.2018 um 19.00 Uhr in Bad Krozingen (Melanchthonweg 2a)

Bei Fragen und Interesse sind Ansprechpartner für die Region

- Kaiserstuhl - Tuniberg Gemeindediakon Oliver Münch 0152 54 13 84 78

- Markgräfler Land Gemeindediakonin Medea Frey 0176 30 51 99 79

- Dreisamtal – Hochschwarzwald Gemeindediakonin Meike Gebhardt 0157 70 65 30 99


Dekanat Bad Krozingen
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Jugendleiterkurs

In diesem Kurs lernst du das Handwerkszeug, was du für die praktisch- pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen brauchst (von A wie Aufsichtspflicht bis Z wie Zeitmanagement. 

TIPP: In der Regel übernehmen die Gemeinden 50-100% der Kosten. Hin- und Rückfahrt werden selbst organisiert. 

Teilnahme nur über den gesamten Zeitraum und ab 15 Jahren möglich!!!

 

Leistungen

  • Unterbringung im Haus 
  • Vollverpflegung
  • abwechslungsreiches Programm und Kursinhalte 
  • kostenloses Material und Begleithefte 

An- und Abreise sind selbst zu organisieren.

Nähere Infos beim Evang. Jugendwerk Breisgau-Hochschwarzwald


Wolfshof Simonswald
Nonnenbachtal 19
79263 Simonswald
lesen

Mitarbeiter*innen Uni

Alle 2 Jahre sind ehrenamtlich und hauptberuflich Engagierte in der Kinder-und Jugendarbeit, der Kigoarbeit und im Arbeitsfeld Konfirmand*innen eingeladen, sich auszutauschen, sich fortzubilden und thematisch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Landeskirche weiterzuentwickeln.

Mit Referaten und Workshops, durch Theorie und Praxis und mit Möglichkeiten zu Austausch und Begegnung hat sich über viele Jahre ein bewährtes Format entwickelt - die Mitarbeiter*innen UNI !

Nähere Infos hier 


Bildungshaus St. Bernhard
An der Ludwigsfeste 50
76437 Raststatt
lesen

Evang. Gemeindehaus
Hauptstr. 44
79268 Bötzingen
lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Konfi-Cup 2018/19

Sei dabei beim Konfi-Cup 2018 und qualifiziere dich mit deinem Team für die badenweite Endrunde in Lahr und von dort mit Können und Glück zur bundesweiten Endrunde in Köln und sei Teil des Rahmenprogramms des DFB- Pokal-Finales der Frauen! 

Nähere Infos beim Evang. Jugendwerk Breisgau-Hochschwarzwald 


Sporthalle Bad Krozingen
Südring 11
79189 Bad Krozingen
lesen

Alle Achtung – Basisschulung in Bad Krozingen

Alle Achtung – Basisschulung in Bad Krozingen

Wenn Sie sich für diese Schulung anmelden möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link, der Sie auf die Homepage des Evangelischen Jugendwerks führt. 

Hier geht's zur Anmeldung

Hier finden Sie sämtliche Alle Achtung-Schulungen in unserem Kirchenbezirk.


Evang. Gemeindehaus
Schwarzwaldstr. 7
79189 Bad Krozingen
lesen

Bezirksjugendsynode

Herzliche Einladung zur Bezirksjugendsynode! 

Komm´vorbei und bestimme bei wichtigen Entscheidungen der Evangelischen Jugend mit. Du gehörst zu - deine Stimme zählt! 

Natürlich gibt es auch etwas Leckeres zu essen :)


Evang. Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Paul-Gerhardt-Haus
Jengerstraße 11
79238 Ehrenkirchen
lesen

"Woher, wohin, warum? Biblische Urgeschichten als Antworten auf die "großen Fragen" im kompetenzorientierten RU der Primar- und Sekundarstufe I"

Inhalte der Veranstaltung

Von Weltenentstehung reden, von Schöpfung reden - was ist der Unterschied? Zu Bildern erzählen / Was Bilder erzählen ...
Die 7-Tage-Schöpfung in einen Rahmen einbinden
Zwei Erklär-Videos - und ihre Funktion im Unterricht
Das Menschenbild des "Jahwisten" und existenziales Interpretieren
Stopp, Eva? - Stopp, Kain? ... - Click-Bilder und Denk-Blasen
Der Turmbau im Spiegel von Mythen und Kunst
Noah in: "An der Arche um acht" (Hörspiel) und in Aronowskis Noah-Film
Vorbereitung eigener unterrichtlicher Umsetzungsbeispiele
Präsentation und Auswertung

Leitung: Dr. Heinz-Günter Kübler, Studienleiter, RPI Karlsruhe

Referentin: Dr. Martina Steinkühler, Religionspädagogin, freie Autorin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Regensburg

Anmeldung: bis 01.02.2019 über den Dienstweg beim RPI per Mail

Anmeldungen für FWB-Veranstaltungen:

Auf dem Formblatt "Meldung zur Veranstaltung" mit der Unterschrift der Schulleitung. Download auf der Homepage des RPI: http://www.rpi-baden.de/html/content/fortbildungen641.html
Hier finden Sie auch die AGB des RPI.

Kirchliche Lehrkräfte melden sich bitte über ihre Schuldekanin / ihren Schuldekan an.

Dies gilt für Lehrkräfte aus Baden und Württemberg. Außerdem erbittet das RPI eine Kopie der ersten Seite per Fax oder Scan.

Religionspädagogisches Institut der Evang. Landeskirche in Baden
Postfach 22 69, 76010 Karlsruhe
Sekretariat: Ulla Metzger;
Mail: ulla.metzger@ekiba.de
Telefon: 0721/ 9175-424 / Fax: 0721/ 9175-25424


Haus der Kirche
Dobler Str. 51
76332 Bad Herrenalb
lesen

Dekanat
Melanchthonweg 2a
79189 Bad Krozingen
lesen

Urknall und Sternenstaub. Mit Clemens Bittlinger und anderen

Das multimediale Konzert

Eine spannende, multimediale Reise zum Beginn der Zeit: Atemberaubende Sternbilder, bunt schimmernde Astralnebel zum Staunen auf einer Großleinwand, eingebettet in die sin­fo­ni­schen Klangteppiche des Schweizer Keyboarders David Plüss im Wechsel mit Liedern und Texten von Liedermacher Clemens Bittlinger und dem Astrophysiker Prof. Dr. Andreas Burkert.

Mitwirkende:
Prof. Dr. Andreas Burkert, Matthias Dörsam (Saxophon, Klarinette etc), David Plüss (Keyboard), Liedermacher & Pfarrer Clemens Bittlinger, ein Techniker.

Die Kartenreservierung ist online bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich.

Ehrenkirchen-Bollschweil
Jengerstraße 9
79238
Ehrenkirchen




lesen