Bildung

Regionaler Studientag für Gymnasien 2022 - „Krieg und Frieden“ aus theologischer Perspektive

| 09:15 Uhr - 16:30 Uhr

Der russische Überfall auf die Ukraine hat die Frage nach „Krieg und Frieden“ vor eine bedrückende Aktualität gestellt, die es nicht nur politisch, sondern auch theologisch zu bedenken gilt: Was bedeutet die politische Zeitenwende für die evangelische Friedensethik? Frieden schaffen – mit Waffen? Oder ein radikaler Pazifismus, der Gewaltverzicht predigt und Opfer ausliefert? Wie verändert der Krieg den ökumenischen Dialog, vor allem mit der orthodoxen Kirche Russlands? Wie ist das Verhältnis von Gerechtigkeit und Frieden aus biblisch-theologischer Perspektive zu bedenken?

Auf dem diesjährigen Studientag sollen Fragen wie diese theologisch und in unterrichtspraktischer Perspektive im Zentrum stehen. Der Studientag bietet folgende Elemente:

• Impuls und Austausch zu theologischen Konzepten von Krieg und Frieden
   (Friedensethik, Pazifismus, gerechter Friede, gerechter Krieg)
• Unterrichtsentwürfe und didaktische Impulse für alle Jahrgangsstufen, z.B. 
   „Rache – Geschichte und Phantasie“ (Unterrichtsimpulse zur gleichnamigen Ausstellung
    im Jüdischen Museum Frankfurt); Kl. 9/10 und Oberstufe
   „Symphonia“ - Verhältnis von Kirche und Staat in Russland; Oberstufe
   „Tiktok aus dem Lutzschutz-Keller“ – Darf man über Krieg lachen?; Kl. 7/8
• Literaturempfehlungen zum Thema mit Lektüre von Ansichtsexemplaren  
• eine digitale Materialsammlung steht für Sie bereit
• Informationen der regionalen Fachberater*innen des ZSL
• entspannter Austausch unter Kolleginnen und Kollegen?


Referentin:
Juliane Kleibert, Studienleiterin Allgemeinbildendes Gymnasium Karlsruhe
Pfarrerin im Schuldienst Kolleg St. Blasien


Leitung:
Schuldekanin Heide Reinhard (KB Emmendingen),
Schuldekan Dirk Boch (KB Breisgau-Hochschwarzwald),
Schuldekan Dr . Christian Stahmann (KB Freiburg) 

Anmeldung bis 29.09.2022 per E-Mail an: schuldekanat.breisgau-hochschwarzwald@kbz.ekiba.de bzw. das für Sie zuständige Schuldekanat

oder

Anmeldung über das Bildungsportal der evang. Landeskirche in Baden:

https://ekiba.bildungskirche.com/rpi/allgemein-bildendes-gymnasium > Regionale Studientage 2022 für Gymnasien (06.10.2022)

 

Veranstaltungsort
Ernst-Lange-Haus
Habsburgerstr. 2
79104
Freiburg
In den eigenen Kalender eintragen 2022-10-06 09:15 2022-10-06 16:30 Europe/Berlin Regionaler Studientag für Gymnasien 2022 - „Krieg und Frieden“ aus theologischer Perspektive <p>Der russische Überfall auf die Ukraine hat die Frage nach „Krieg und Frieden“ vor eine bedrückende Aktualität gestellt, die es nicht nur politisch, sondern auch theologisch zu bedenken gilt: Was bedeutet die politische Zeitenwende für die evangelische Friedensethik? Frieden schaffen – mit Waffen? Oder ein radikaler Pazifismus, der Gewaltverzicht predigt und Opfer ausliefert? Wie verändert der Krieg den ökumenischen Dialog, vor allem mit der orthodoxen Kirche Russlands? Wie ist das Verhältnis von Gerechtigkeit und Frieden aus biblisch-theologischer Perspektive zu bedenken?</p> <p>Auf dem diesjährigen Studientag sollen Fragen wie diese theologisch und in unterrichtspraktischer Perspektive im Zentrum stehen. Der Studientag bietet folgende Elemente:</p> <p>• Impuls und Austausch zu theologischen Konzepten von Krieg und Frieden<br /> &nbsp; &nbsp;(Friedensethik, Pazifismus, gerechter Friede, gerechter Krieg)<br /> • Unterrichtsentwürfe und didaktische Impulse für alle Jahrgangsstufen, z.B.&nbsp;<br /> &nbsp; &nbsp;„Rache – Geschichte und Phantasie“ (Unterrichtsimpulse zur gleichnamigen Ausstellung<br /> &nbsp; &nbsp; im Jüdischen Museum Frankfurt); Kl. 9/10 und Oberstufe<br /> &nbsp; &nbsp;„Symphonia“ - Verhältnis von Kirche und Staat in Russland; Oberstufe<br /> &nbsp; &nbsp;„Tiktok aus dem Lutzschutz-Keller“ – Darf man über Krieg lachen?; Kl. 7/8<br /> • Literaturempfehlungen zum Thema mit Lektüre von Ansichtsexemplaren &nbsp;<br /> • eine digitale Materialsammlung steht für Sie bereit<br /> • Informationen der regionalen Fachberater*innen des ZSL<br /> • entspannter Austausch unter Kolleginnen und Kollegen?</p> <p><br /> <strong>Referentin:</strong><br /> Juliane Kleibert, Studienleiterin Allgemeinbildendes Gymnasium Karlsruhe<br /> Pfarrerin im Schuldienst Kolleg St. Blasien</p> <p><br /> <strong>Leitung:</strong><br /> Schuldekanin Heide Reinhard (KB Emmendingen),<br /> Schuldekan Dirk Boch (KB Breisgau-Hochschwarzwald),<br /> Schuldekan Dr . Christian Stahmann (KB Freiburg)&nbsp;</p> <p><strong>Anmeldung bis 29.09.2022 per E-Mail an:</strong> <a href="mailto:schuldekanat.freiburg@kbz.ekiba.de">schuldekanat.breisgau-hochschwarzwald@kbz.ekiba.de</a> bzw. das für Sie zuständige Schuldekanat</p> <p>oder</p> <p><span><span><span><span><span><span><span><strong><span><span>Anmeldung über das Bildungsportal der evang. Landeskirche in Baden:</span></span></strong></span></span></span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span><span><span><span><span><a href="https://ekiba.bildungskirche.com/rpi/allgemein-bildendes-gymnasium">https://ekiba.bildungskirche.com/rpi/allgemein-bildendes-gymnasium</a> &gt; Regionale Studientage 2022 für Gymnasien (06.10.2022)</span></span></span></span></span></span></span></span></p> <p>&nbsp;</p> Ernst-Lange-Haus Habsburgerstr. 2 79104 Freiburg false ekbh
zurück