Musik

Gospelworkshop

| 10:00 Uhr
| 17:30 Uhr

Gospelworkshop zum Projekt „Dance and sing with Helmut Jost & Gospelfire“, mit den Urgesteinen der bundesweiten christlichen Gospel-Popszene Helmut Jost und Ruthild Wilson. Beide haben eine jahrzehntelange Erfahrung als Gospelmusiker, Chorleiter, auf Tour bei Gospelkonzerten und auf Festivalbühnen. Sie bringen mit ihrer Musik und Begeisterung Gottes Wort den Menschen näher.

Viele Songs von Gospelfire sind längst zu Klassikern der deutschen und europäischen Gospelszene geworden. Seine Gospel-Alben „Gospel Celebration“, „Gospelfire“, „Send a Revival“, „God is able“ und die Gospelmessen „Come into his presence“ sowie “Enter into his gates” sind Standartwerke der Gospelszene. Ruthild Wilson tritt auch als Komponistin und Autorin einer Reihe christlicher Kindermusicals in Erscheinung. Viele dieser Musicals wurden in den vergangenen Jahren hier im Regionalkantorat Müllheim erfolgreich aufgeführt. Der zweitägige Workshop, in dem ausschließlich Songs aus der Feder von Helmut Jost und seiner Truppe angeboten werden, mündet zu einem späteren Termin in ein fulminantes gemeinsames Konzertprojekt mit der Formation „Gospelfire“ (Profi-Solisten und Bandmitglieder) am Samstag, 30.05.2020, um 19.00 Uhr in der kath. Kirche in Neuenburg am Rhein. Die Teilnahme an diesem gemeinsamen Konzert ist jedoch nicht verpflichtend.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Jubiläumsjahres „20 Jahre Bezirksgospelchor Taktlos“. Für die beiden Workshoptage wird eine Teilnehmergebühr erhoben, die das benötigte Notenmaterial einschließt. Eingeladen zum Mitsingen und Mitgrooven sind alle an moderner Gospelmusik interessierte Sängerinnen und Sänger sowie Gospelchöre.

Veranstalter:
Regionalkantorat Müllheim-Badenweiler im Ev. Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald

Anmeldung bis spätestens 20. Januar 2020
Ev. Pfarramt, Wilhelmstr. 17, 79379 Müllheim
Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher, E-Mail: taktlos.nonnenmacher@web.de

Bitte erst nach Rückmeldung von uns die Workshopgebühr inkl. Notenmaterial von € 40,00 überweisen.

Konto Workshop Gospelchor IBAN: DE41 68351865 0108 6418 79

Verwendungszweck: Name und ggf. Chor *Schüler-/Studenten-Ermäßigung auf Anfrage möglich. Danach ist die Anmeldung gültig.

Weitere Infos auf dem separaten Anmeldeflyer
 

 

Helmut Jost kann man mit Fug und Recht als den „Spiritus Rektor“ der deutschen Gospelszene bezeichnen. Songs wie „ May the Lord send Angels“, God is able“, Move spirit move“, „Come into his presence“ und „Blessed be His name“ sind längst zu Klassikern der deutschen und europäischen Gospelszene geworden. Seine Gospel-Alben „Gospel Celebration“, „Gospelfire“, „Send a Revival“ und „God is able“ und die Gospelmessen „Come into his presence“ und “Enter into his gates” sind Standardwerke der Gospelszene. Seine Soloalben „ Black and white“ und „Mysteries“ gehören zu den Meilensteinen der christlichen Pop-und Soulszene und haben.

Websiten: www.helmutjost.de  www.helmutjost-gospelfire.de

Ruthild Wilson

Im Alter von 15 Jahren sang Ruthild Wilson in einer eigenen Band namens Burning Hearts. Es folgten Auftritte in diversen Clubs und Konzertsälen. 1980 ging sie mit dem Musical Hoffnung deutschlandweit auf Tournee. 1981 begann sie ihre Gesangsausbildung an der Folkwang-Musikschule Essen im Bereich Musical/Pop/Rock. Später arbeitete sie auch als Solistin, Studio- und Backgroundsängerin und war Frontsängerin der Bands Die letzte Rettung und Soulfamily, bis sie 1987 begann, mit der eigenen Ruthild Wilson Band, bestehend aus bekannten Musikern wie Lothar Kosse und Florian Sitzmann, aufzutreten. 1989 wurde sie Mitglied der Band um Helmut Jost; sie tourte auch zwei Jahre mit dem britischen Musiker Paul Field. Es folgten Engagements von Musikproduzenten der christlichen Szene wie Klaus Heizmann, Siegfried Fietz, Dirk Schmalenbach und Danny Plett. Mit Helmut Jost begann Ruthild Wilson für die Kinderhörspielserie Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder Geschichten und Lieder zu schreiben. 1998 wurde ihr erstes Kindermusical unter dem Titel David – ein echt cooler Held veröffentlicht, dem bisher sechs weitere erfolgreiche Konzepte gefolgt sind. So wurde das Musical Joseph – ein echt cooler Träumer bislang 400 Mal aufgeführt. Mit Band und Gospel-Projektchor gestaltet sie Veranstaltungen wie die Gospelnight mit. 2005 schrieb sie zusammen mit Helmut Jost ein Musical über Südafrika: „Colour of love“. 2013 war sie Talk-Gast beim Fernsehgottesdienst Stunde des Höchsten der Zieglerschen Anstalten.

Veranstaltungsort
Evang. Gmeindehaus
Friedrichstraße 5
79379
Müllheim
In den eigenen Kalender eintragen 2020-02-08 10:00 2020-02-09 17:30 Europe/Berlin Gospelworkshop <p><span><span><span><span>Gospelworkshop zum Projekt „Dance and sing with Helmut Jost &amp; Gospelfire“, mit den Urgesteinen der bundesweiten christlichen Gospel-Popszene Helmut Jost und Ruthild Wilson. Beide haben eine jahrzehntelange Erfahrung als Gospelmusiker, Chorleiter, auf Tour bei Gospelkonzerten und auf Festivalbühnen. Sie bringen mit ihrer Musik und Begeisterung Gottes Wort den Menschen näher. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Viele Songs von Gospelfire sind längst zu Klassikern der deutschen und europäischen Gospelszene geworden. Seine Gospel-Alben „Gospel Celebration“, „Gospelfire“, „Send a Revival“, „God is able“ und die Gospelmessen „Come into his presence“ sowie “Enter into his gates” sind Standartwerke der Gospelszene. Ruthild Wilson tritt auch als Komponistin und Autorin einer Reihe christlicher Kindermusicals in Erscheinung. Viele dieser Musicals wurden in den vergangenen Jahren hier im Regionalkantorat Müllheim erfolgreich aufgeführt. Der zweitägige Workshop, in dem ausschließlich Songs aus der Feder von Helmut Jost und seiner Truppe angeboten werden, mündet zu einem späteren Termin in ein fulminantes gemeinsames Konzertprojekt mit der Formation „Gospelfire“ (Profi-Solisten und Bandmitglieder) am Samstag, 30.05.2020, um 19.00 Uhr in der kath. Kirche in Neuenburg am Rhein. Die Teilnahme an diesem gemeinsamen Konzert ist jedoch nicht verpflichtend. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Jubiläumsjahres „20 Jahre Bezirksgospelchor Taktlos“. Für die beiden Workshoptage wird eine Teilnehmergebühr erhoben, die das benötigte Notenmaterial einschließt. Eingeladen zum Mitsingen und Mitgrooven sind alle an moderner Gospelmusik interessierte Sängerinnen und Sänger sowie Gospelchöre. </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><strong><span>Veranstalter: </span></strong><br /> <span>Regionalkantorat Müllheim-Badenweiler im Ev. Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald</span></span></span></span></p> <p><span lang="EN-US"><span><span><strong><span>Anmeldung bis spätestens 20. Januar 2020 </span></strong><br /> <span>Ev. Pfarramt, Wilhelmstr. 17, 79379 Müllheim<br /> Regionalkantor Horst K. Nonnenmacher, E-Mail: <a href="mailto:taktlos.nonnenmacher@web.de?subject=Anmeldung%20f%C3%BCr%20Workshop%20%22DANCE%20AND%20SING%22%208.2.%20-.9.2.2020">taktlos.nonnenmacher@web.de</a><br /> <br /> <span>Bitte erst nach Rückmeldung von uns die Workshopgebühr inkl. Notenmaterial von € 40,00 überweisen.</span></span></span><br /> Konto Workshop Gospelchor<strong> </strong>IBAN: DE41 68351865 0108 6418 79</span></span><br /> <span><span>Verwendungszweck: Name und ggf. Chor<strong> </strong>*Schüler-/Studenten-Ermäßigung auf Anfrage möglich.<strong> </strong>Danach ist die Anmeldung gültig.<span><span> </span></span></span></span></p> <p><span><span><span><strong>Weitere Infos auf dem separaten <a href="https://www.ekbh.de/sites/default/files/termin-2019-12/Workshop-Flyer%20Jost-Gospelfire.pdf">Anmeldeflyer</a></strong></span></span></span><br /> &nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p><span><span><span><strong><span><span>Helmut Jost</span></span></strong><span><span> kann man mit Fug und Recht als den „Spiritus Rektor“ der deutschen Gospelszene bezeichnen. Songs wie „ May the Lord send Angels“, God is able“, Move spirit move“, „Come into his presence“ und „Blessed be His name“ sind längst zu Klassikern der deutschen und europäischen Gospelszene geworden. </span></span><span lang="EN-US"><span>Seine Gospel-Alben „Gospel Celebration“, „Gospelfire“, „Send a Revival“&nbsp;und „God is able“ und die Gospelmessen „Come into his presence“ und “Enter into his gates” sind Standardwerke der Gospelszene. </span></span><span><span>Seine Soloalben „ Black and white“ und „Mysteries“ gehören zu den Meilensteinen der christlichen Pop-und Soulszene und haben.</span></span></span></span></span></p> <p><span><span><span><span lang="EN-US">Websiten:</span><strong><span lang="EN-US"> </span></strong><a href="http://www.helmutjost.de"><span lang="EN-US"><span><span>www.helmutjost.de</span></span></span></a><cite><strong><span lang="EN-US"><span>&nbsp; </span></span></strong></cite></span></span></span><a href="http://www.helmutjost-gospelfire.de">www.helmutjost-gospelfire.de</a></p> <p><span><span><span><strong><span lang="EN-US"><span>Ruthild Wilson</span></span></strong></span></span></span></p> <p><span><span><span><span>Im Alter von 15 Jahren sang Ruthild Wilson in einer eigenen Band namens <em>Burning Hearts.</em> Es folgten Auftritte in diversen Clubs und Konzertsälen. 1980 ging sie mit dem Musical <em>Hoffnung</em> deutschlandweit auf Tournee. 1981 begann sie ihre Gesangsausbildung an der <span><span>Folkwang-Musikschule</span></span></span> <span><span><span>Essen</span></span> im Bereich Musical/Pop/Rock. Später arbeitete sie </span><span>auch als Solistin, Studio- und Backgroundsängerin</span><span> und war Frontsängerin der Bands <em>Die letzte Rettung</em> und <em>Soulfamily,</em> bis sie 1987 begann, mit der eigenen <em>Ruthild Wilson Band</em>, bestehend aus bekannten Musikern wie <span><span>Lothar Kosse</span></span> und <span><span>Florian Sitzmann</span></span>, aufzutreten. 1989 wurde sie Mitglied der Band um <span><span>Helmut Jost</span></span>; sie tourte auch zwei Jahre mit dem britischen Musiker Paul Field. Es folgten Engagements von Musikproduzenten der christlichen Szene wie <span><span>Klaus Heizmann</span></span>, <span><span>Siegfried Fietz</span></span>, <span><span>Dirk Schmalenbach</span></span> und <span><span>Danny Plett</span></span>. Mit Helmut Jost begann Ruthild Wilson für die Kinderhörspielserie <em>Christopher Kirchenmaus und seine Mäuselieder</em> Geschichten und Lieder zu schreiben. 1998 wurde ihr erstes Kindermusical unter dem Titel <em>David – ein echt cooler Held</em> veröffentlicht, dem bisher sechs weitere erfolgreiche Konzepte gefolgt sind. So wurde das Musical <em>Joseph – ein echt cooler Träumer</em> bislang 400 Mal aufgeführt. Mit Band und Gospel-Projektchor gestaltet sie Veranstaltungen wie die <em>Gospelnight</em> mit.</span><span> 2005 schrieb sie zusammen mit Helmut Jost ein Musical über Südafrika: „Colour of love“.</span><span> 2013 war sie Talk-Gast beim <span><span>Fernsehgottesdienst</span></span> <em>Stunde des Höchsten</em> der <span><span>Zieglerschen Anstalten</span></span>.</span></span></span></span></p> Evang. Gmeindehaus Friedrichstraße 5 79379 Müllheim false ekbh
zurück
H.Jost R.Wilson