Wie verbreitet sich der Mut des Herzens?
Wie enteilt man der Raserei?
Und bring' ich Ruhe in die Bewegung?
Und steh' ich auf für ’ne weite Zeit?

Rund um den geweihten Abend
Zieht das Jahr Bilanz
Erlässt die Fehler
Und lehrt verzeih’n

Das Leben ist ein Seiltanz
Ein hauchzartes Porzellan
Versuchung und Unwägbarkeit
Doch der Funke glimmt
Für einen Aufbruch,
Der gegen alle Ströme schwimmt 

(Herbert Grönemeyer, Mut, 2018) 

 

Viele Fragen... 

aber wann - wenn nicht im Advent - ist es dran, sich diese(n) zu stellen?

Vielleicht kann Sie mein kleines Video zum Song anregen, zum Weiterfragen und Antwort finden.

Einen gesegneten Advent...

Ihr Dirk Boch
Schuldekan im Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald

 

P.S. Vielen Dank an Pixabay für die Bilder im Video!


Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist im Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald einiges los. Neben den traditionellen Gemeindegottesdiensten gibt es auch eine Reihe von besonderen Gottesdiensten zu denen regional und gemeindeübergreifend eingeladen wird. So gibt es etwa auf der Staufener Burg eine Burgweihnacht bei Kerzenschein, auf dem Feldberg eine Sternwanderung bei Fackelschein oder einen Gottesdienst im Freien bei der Dachswanger Mühle in Umkirch.

Vielleicht wollen auch Sie es dieses Jahr zum zweiten Weihnachtsfeiertag einmal "anders" machen? Dann informieren Sie sich gerne hier über die verschiedenen Angebote.

Weitere Informationen zu unseren Angeboten am zweiten Weihnachtsfeiertag finden Sie hier.

Adventliche Andacht mit Frühstück

Morgens, wenn die Nacht noch dunkel ist, beginnen wir: mit einer Kurzandacht im Paul-Gerhardt-Haus und anschließend einem gemeinsamen Frühstück mit allem, was das Herz begehrt ... Dies alles ist natürlich kostenlos.
 Ein Spendenkörbchen steht bereit.

Wenn Sie mögen, können Sie sich unter info@ekeb.de anmelden. Sie sind aber auch unangemeldet und spontan herzlich willkommen!